Schlagwort-Archive: Roland Bebak

WM-Kampf: Sturm sein letzter Kampf? – Was ist mit Abraham?

Die Meldung kann einen positiv auf den geplanten Rückkampf hoffen. Nur eins möchte ich als Boxfan noch erleben: Abraham gegen Sturm! Sollte es Sturm sein letzter Kampf am Ende sein, werde ich und die gesamte Boxfangemeinschaft den Kampf gegen Abraham nicht erleben! Schade – Komm Sturm mach es wie du es ansagst: Hol Dir den Sieg im Rückkampf und somit einen neuen Rekord und dann fordere Abraham heraus! Oder liebe Boxfangemeinde?

Wird die WM-Revanche Sturms letzter Kampf?

Sat1 zieht Boxen zum Tiefpunkt – nur noch 1,35 Mio. Zuschauer bei Culcay

Hier die aktuelle Einschaltquote Boxen im deutschen TV! Sat1 erreicht dank Culcay und der Sendezeit kurz vor 24 Uhr einen neuen Tiefpunkt! Der Kampfbeginn bereits am 06.12.2015 gegen 0.15 Uhr bringt weniger Einschaltquote als bei den Kampf Klitschko in New York! Ergebnis einer schlechten Vermarktung und fehlender PR durch das Sauerland-Team und Sat1!

  • 28.11.15 – RTL – Klitschko / 8,91 Mio.
  • 21.02.15 – Sat1 – Abraham / 4,09 Mio.
  • 18.07.15 – Sat1 – Abraham vs. Stieglitz / 3,61 Mio.
  • 21.11.15 – Sat1 – Abraham / 3,48 Mio.
  • 09.05.15 – Sat1 – Sturm / 2,74 Mio.
  • 21.03.15 – Sat1 – Brähmer / 2,69 Mio.
  • 26.04.15 – RTL – Klitschko / 2,67 Mio. (Wdh.)
  • 17.10.15 – Sat1 – Feigenbutz / 2,20 Mio.
  • 18.07.15 – Sat1 – Feigenbutz / 2,10 Mio.
  • 11.07.15 – Sat1 – Chagaev vs. Pianeta / 2,06 Mio.
  • 05.09.15 – Sat1 – Brähmer / 2,04 Mio.
  • 26.04.15 – RTL – Klitschko / 1,42 Mio. (Live)
  • 06.12.15 – Sat1 – Culcay / 1,35 Mio.

Quelle: DWDL.de / RTL-Videotext / Media-Control

Sat1 im Quotentief ? – Thalfahrt binnen 9 Monate auch bei Abraham = 600.000 Zuschauer weg !

Hier die aktuelle Einschaltquote Boxen im deutschen TV! Nun erlebt Sat1 auch mit Quotengarant Abraham ein weiteren Einbruch und zum letzten Kampf am 18.07.2015 hat er 130.000 Zuschauer verloren. Zum ersten Kampf in diesen Jahr vor genau 9 Monaten von Abraham sogar 610.000 Zuschauer! Wann wacht Sat1 und Sauerland endlich auf?

  • 21.02.15 – Sat1 – Abraham / 4,09 Mio.
  • 18.07.15 – Sat1 – Abraham vs. Stieglitz / 3,61 Mio.
  • 21.11.15 – Sat1 – Abraham / 3,48 Mio.
  • 09.05.15 – Sat1 – Sturm / 2,74 Mio.
  • 21.03.15 – Sat1 – Brähmer / 2,69 Mio.
  • 26.04.15 – RTL – Klitschko / 2,67 Mio. (Wdh.)
  • 17.10.15 – Sat1 – Feigenbutz / 2,20 Mio.
  • 18.07.15 – Sat1 – Feigenbutz / 2,10 Mio.
  • 11.07.15 – Sat1 – Chagaev vs. Pianeta / 2,06 Mio.
  • 05.09.15 – Sat1 – Brähmer / 2,04 Mio.
  • 26.04.15 – RTL – Klitschko / 1,42 Mio. (Live)

Quelle: DWDL.de / RTL-Videotext

Pressefreiheit bei Sturm & Co. – Scherbenhaufen Profiboxen? Wer sagt was wann und wie – ist das die Meinung der Sportler und Fans?

Mit erschrecken habe ich diesen sehr gut geschriebenen Artikel gelesen. Dazu das Verhalten der Leute um den BDB Präsident! Einfach schrecklich! Leider aber nicht zu ändern. Selbst Axel Schulz wurde bei Sat1, bestimmt – meine Vermutung – auf betreiben von Sturm, als Kommentator eine gewisse Zeit ersetzt! Eine Meinung von Axel Schulz in einer nicht sehr Sturm freundlichen Äußerung – Glückwunsch Sat1! Selbst eine Pressemitteilung und ähnliches mit den Zeichen von Sat1 zu verfassen, würde bei einen anderen Sender sofort das Ende der Beziehung bzw. Zusammenarbeit nach sich ziehen. Aber nicht bei Sat1 und seinen Sportchef. Solange die Leute schauen bei Sat1 kann und muß sich auch nicht „Deutschland Boxsender Nr.1“ ändern! Glückwunsch! Wie in vielen Artikeln hier auf meiner Seite schon beschrieben, ist das Geflecht von Veranstalter, Manager und TV-Sender sowie leider auch der schreibenden Zunft leider so dicht, dass Menschen mit anderer Meinung klein gehalten werden! Aber es gibt immer noch Fans, die erlebe ich auch jeden Tag, die am Ende bei anderer Meinung einfach Überreagieren und sofort auf Angriff stellen. Selbst sogenannte Boxexperten nehme ich da nicht mehr raus! Schrecklich die Endwicklung im Boxsport! Nur 2 Wege gibt es oder was meint Ihr? – der Boxsport insbesondere das Profiboxen braucht ein Ende im Scherbenhaufen oder alle wachen auf und gehen, ja, neue Wege! Solange aber Sender und Print-Medien hier indirekt oder direkt Geld verdienen geht nur der Weg in den Scherbenhaufen – oder? Selbst Manager und Veranstalter sowie Vermarkter benutzen hier auf Facebook Profile bekannter Sportler und geben einiges frei welches, so meine Meinung nie vom Sportler selber gekommen wäre! Sorry! Wielange funktioniert diese Glashaus noch und wann werfen Sie die ersten Steine. Gerne werfen, aber dann bitte in einer öffentlichen Veranstaltung mit Presse und Zuschauer sowie ohne vorab genehmigter Fragen für die Presse. Zeigt Euer Gesicht und antwortet frei auf Fragen und Aussagen! Ich bin bereit und Ihr? Vielleicht findet sich ein Sender wie Sat1 und macht mal vor einer oder nach einen Event eine solche Live-Gesprächsrunde! Was sagt Ihr, liebe Boxfans? Ich habe eine Meinung und werde diese immer weiter und wieder vertreten! In Ruhe und Sachlich ohne persönliche Angriffe sondern mit Argumenten!

Felix Sturm und die Pressefreiheit

Boxer fighten für verunglückten Boytsov / Sturm-Fight erst im nächsten Jahr

Wünschen wir der Veranstaltung viel Erfolg und viele Einnahmen für den guten Zweck! Danke an EC-Boxing Hamburg und insbesondere an Erol Ceylan! Eigentlich ist es traurig, dass Sauerland-Event sich hier nicht stärker einbringt. Aber es ist eben Sport und Boxsport – Boxer krank = keine Leistung = kein Geld = kein Interesse ; Glückwunsch an Sauerland-Event! Hatte Ihr den Sportler nicht unter Vertrag und was ist mit seinen Einnahmen? Schaut Ihr ob die Sportler eine notwendige Krankenversicherung sowie Existenzschutz haben? Fragen über Fragen = keine Antwort!

Meldungen zum Event

 

Zu Felix Sturm fehlen mir die Worte. Mit der Zeit kann es nicht besser werden. Aber wie auch immer, ich glaube es ist sein letzter großer Fight und danach verabschiedet er sich vom Boxsport. Wünschenwert wäre es, denn auch er hat es nicht verdient, dass er seinen eigentlichen guten Ruf weiter so schädigt. Kleiner Rat: neuer Trainer und dann weg von allen was bisher angeblich so erfolgreich war!

Sturm kämpft erst 2016!

Feigenbutz bekommt WM-Kampf – Sturm als Gegner?

Herzlichen Glückwunsch an das Team um Feigenbutz. Der WM-Kampf rückt immer näher und mit allen Glück könnte der WM-Kampf dann auch gegen Sturm kommen. Voraussetzung dafür ist aber, das Sturm seinen WM-Kampf gewinnt und Feigenbutz am Wochenende seine Siegesserie nicht abreißen lässt. Also viel Glück!

Feigenbutz bekommt WM-Kampf?

 

„K.o.-Prinz“ Feigenbutz schießt gegen Sturm ! – wieso nicht gegen Sat1? – Boxfans steht auf und fordert Sat1 zum Umdenken!

Sehr interessant. Doch vergisst Feigenbutz hier einfach mal einen Fakt: Sat1 arbeitet mit seinen Promotor sowie mit den Unternehmen Sturm. Sollte Sat1 den WM-Kampf von Sturm zeigen, dann hat sich in erster Linie Sat1 gegen Feigenbutz entschieden. Wegen der Einschaltquote bei Sturm kann es nicht sein. Und nur um einen WM-Kampf zu zeigen, meiner Meinung nach, auch nicht! Also zeigt Sat1 den Kampf Sturm und besorgt Ihn, also Sturm, mächtige Einnahmen, ja dann ist Sat1 näher an Sturm als an Feigenbutz. Ohne das Geld von Sat1 kann Sturm nicht den WM-Kampf finanzieren oder er macht es aus eigener Tasche. Aber das lieber Hr. Feigenbutz kann sich bestimmt auch kein Sturm vorstellen!!!

Nur kann Feigenbutz nicht gegen Sat1 auftreten, denn auch sein Promotor ist bei Sat1 unter Vertrag und Glücklich denn nach den Abgang bei RTL und ARD ist die Zusammenarbeit wenigstens eine der Möglichkeiten ein Unternehmen wie Sauerland künstlich am Leben zu halten.

Dir wünsche ich für deinen Weg alles alles gute und Hoffe auf ein positives Ende und das Sat1 aufwacht und dank seiner Stärke und Macht im Bereich Sturm und Sauerland diesen Kampf festlegt und sich parallel von Sturm seinen WM-Kampf verabschiedet. Einfach unter der Bedingung: Sturm gegen Feigenbutz und dann der Gewinner gegen den aktuellen Weltmeister. Glaube selbst der Weltverband hätte daran interesse! – nein falsch gedacht, der nimmt doch lieber den Anteil von 2 WM-Kämpfen mit solange Sat1 bezahlt und am Ende könnte mit folgenden Spiel insgesamt 3 Zahltage für den Weltverband werden: 1.Zahltag: Sturm boxt gegen den Weltmeister und verliert erneut, 2.Zahltag: dann darfst Du Feigenbutz gegen den Weltmeister ran und könntest gewinnen, 3.Zahltag: Feigenbutz nimmt Sturm, auf Wunsch im Hintergrund von Sat1, als Gegner ran! Aber auch da wieder mind. 2 WM-Kämpfe für Sat1 ist besser als nur ein WM-Kampf und mit ein bisschen Glück sogar 3 WM-Kämpfe!

Was für ein Geschäft!?! Am Ende wie Schach spielen und das sollte auch dein Manager können wie du es als Boxer können musst! Vielleicht sollte man sich mal mit den Z!-Promotion und Hagen Döring unterhalten! Da geht es immer weiter vorwärts auch ohne TV-Box-Sender („Deutschland“) Sat1! Verschläft gerade wieder ein Sender wie Sat1 ein Geschäft und schaut am Ende mit Einschaltquoten einen anderen hinterher?

Hier der Artikel in der Fachzeitschrift

Pleite-Boxer beendet seine Karriere

Schade aber die Entscheidung ist nun gefallen. Nun ist der Weg für Huck frei zu Sauerland und seinen Trainer Wegner. Schade! Ich hätte gerne ein Duell Hernandez gegen Huck gesehen. Oder auch gerne vorab, Huck gegen Gomez und der Sieger dann gegen Hernandez. Wäre besser als die Duelle mit Sturm, Stieglitz und Abraham! Schade, Schade!

Hier die Meldienmeldung

Abraham hofft auf Sturm-Fight und will „Super-Champion“ werden

hier der Link

Wünschen und hoffen wir es für Abraham das Sturm sich auf diesen Kampf einlässt. Es wäre mal wieder ein Quotenhit für Sat1 bei den ständig fallenden Einschaltqouten dieses Jahres. Am Ende muss man sagen: Abraham könnte alles verlieren und Sturm nur gewinnen, denn wer traut Sturm zur Zeit wirklich einen Sieg gegen Abraham zu?!? Aber nun sollte Sat1 die Signale setzen und dafür sorge tragen als „Boxsender Deutschlands“ das wir diesen Kampf auch zu sehen bekommen.

 

Sat.1 stürzt ins Quotenloch mit Boxen

Hier der Link

Seit Monaten habe ich immer wieder darauf hingewiesen. Ohne Gehör! Bereits im letzten Jahr habe ich dieser Vorhersage gewagt und auch über diese Plattform den Vorstandsvorsitzenden der ProSiebenSat1 Media AG angeschrieben. Reaktion = Null! Glückwunsch! Noch viel schlimmer ist das Auftreten vom Sat1 Sportchef Hr. Rösner den Nachfolger von Sven Froberg. Überheblichkeit und Arroganz sind nur 2 Wörter von vielen dir mir auf das Verhalten von diesen Sportchef einfallen! Traurig aber Wahr ist und bleibt der Fakt, das Sat1 hier auf ein Pferd setzt welches gegenüber RTL & Klitschko kein Rennpferd ist. Aber das nur am Rande denn es passt zum Verhalten der Akteure im Management wie Hr. Sauerland sen., Hr. Steinforth und Hr. Bebak sowie in diesen Zusammenhang auch Hr. Sturm. Meiner Meinung nach war der Gipfel erreicht in den Augenblick wo man kurzfristig vor der Schwergewichts-WM Pianeta zum Deutschen gemacht hat! Es passt genauso wenig wie das Verhalten von Sturm – einlaufen mit Deutscher-Fahne und am Ende in seiner Muttersprache sowie mit Landesfahne (und die ist nicht die Deutsche!) zu seinen Fans sprechen. Was für ein zweigleisiges Verhalten und es passt nun auch zu den Aussagen vom Sat1-Sportchef Hr. Rösner. Getreu unter den Motto „Dusch mich, aber mach mich nicht Nass!“ Aufwachen endlich Hr. Vorstandsvorsitzender Ebeling!