Schlagwort-Archive: Ringabstinez

„ Es scheint immer unmöglich zu sein bis es einer macht ! “

Am Ende Weltmeister? – Comeback mit 46 Jahren – zu Alt?

Bereits in der Vergangenheit haben Sportler wie Henry Maske im Alter von 43 Jahren (nach ca. 9 Monaten Vorbereitung) erfolgreich Ihr Comeback im Ring gefeiert und Sportler wie der Ex-WBA & IBF-Weltmeister im Halbschwergewicht Bernard Hopkins mit 49 Jahren den Nachweis erbracht das Boxer auch im Alter erfolgreich sind. Getreu den Motto von Wladimir Klitschko „Die heutige 40 ist die 30!“

Auszug aus Wikipedia zum damaligen Maske-Comeback:

„Die geplante Rückkehr in den Ring stieß jedoch sowohl bei Box-Experten als auch bei der Allgemeinheit überwiegend auf Unverständnis. Aufgrund der zehnjährigen fehlenden Kampfpraxis sowie seines für einen Leistungssportler hohen Alters von 42Jahren bezweifelten viele, dass Henry Maske, selbst durch eine gezielte Vorbereitung, in der Lage wäre, einem erfahrenen Gegner wie Hill in einem Gefecht ernsthaft Paroli bieten zu können. In der Tat bleiben beim Boxen Comebackversuche, auch nach kürzerer Ringabstinenz als bei Maske, häufig erfolglos.“

„Entgegen der im Vorfeld vorherrschenden Meinung – laut einer Forsa-Umfrage glaubten nur 25 Prozent der Zuschauer an einen Sieg des Deutschen – gelang Henry Maske unter Berücksichtigung der Umstände ein beeindruckendes Comeback.“

„3.748 Tage nach seinem ersten Rücktritt gelang es Maske außerdem, nach einer der längsten Pausen im Boxsport mit einem Sieg zurückzukehren.“

„Durchschnittlich 15,99 Millionen Zuschauer verfolgten den Auftritt des Deutschen im Fernsehen bei RTL.“

 

Jan „Mönch“ Jungmayr feiert sein Comeback mit der längsten Pause im Boxsport im Alter von 46 Jahren nach über 7.000Tagen Ringabstinenz und das nach nur 300 Trainingstagen für den Erfolg!

 

Mehr zum Sportler Jan „Mönch“ Jungmayr unter der Kategorie „Der Sportler“ und „Das Team“!