Schlagwort-Archive: ProSiebenSat1 Media AG

Sat1 zieht Boxen zum Tiefpunkt – nur noch 1,35 Mio. Zuschauer bei Culcay

Hier die aktuelle Einschaltquote Boxen im deutschen TV! Sat1 erreicht dank Culcay und der Sendezeit kurz vor 24 Uhr einen neuen Tiefpunkt! Der Kampfbeginn bereits am 06.12.2015 gegen 0.15 Uhr bringt weniger Einschaltquote als bei den Kampf Klitschko in New York! Ergebnis einer schlechten Vermarktung und fehlender PR durch das Sauerland-Team und Sat1!

  • 28.11.15 – RTL – Klitschko / 8,91 Mio.
  • 21.02.15 – Sat1 – Abraham / 4,09 Mio.
  • 18.07.15 – Sat1 – Abraham vs. Stieglitz / 3,61 Mio.
  • 21.11.15 – Sat1 – Abraham / 3,48 Mio.
  • 09.05.15 – Sat1 – Sturm / 2,74 Mio.
  • 21.03.15 – Sat1 – Brähmer / 2,69 Mio.
  • 26.04.15 – RTL – Klitschko / 2,67 Mio. (Wdh.)
  • 17.10.15 – Sat1 – Feigenbutz / 2,20 Mio.
  • 18.07.15 – Sat1 – Feigenbutz / 2,10 Mio.
  • 11.07.15 – Sat1 – Chagaev vs. Pianeta / 2,06 Mio.
  • 05.09.15 – Sat1 – Brähmer / 2,04 Mio.
  • 26.04.15 – RTL – Klitschko / 1,42 Mio. (Live)
  • 06.12.15 – Sat1 – Culcay / 1,35 Mio.

Quelle: DWDL.de / RTL-Videotext / Media-Control

Boxen für Boytsov: Granat, Milacic und Meiser siegreich / Hat Sauerland sein Gesicht verloren? / ab Montag folgen Ranglisten! (Oktober 2015)

Ein Event der EC-Boxing Hamburg zu gunsten eines verunglückten Sportlers! Respekt und Anerkennung! Zum Nachdenken ist das Verhalten von Sauerland und seinen Profiboxstall. Dort war der Sportler aktiv und unter Vertrag und mit Ihn wurde bestimmt gutes Geld verdient und nun eine solche Haltung! Hoffentlich denken nun einige Boxfans über das Verhalten nach und schalten bei Sat1 wenn Sauerland veranstaltet vielleicht mal nicht ein! Weil das was wir da geboten bekommen, ist auch nicht das, wofür man als Zuschauer durch Einschaltqoute den Sender und Boxstall zur Refinanzierung durch Werbeeinnahmen verhelfen sollte!

hier die Medienmeldung

 

Für alle die bereits darauf warten, ab Montag folgen wieder hier auf dieser Seite die folgenden Ranglisten im Schwergewicht:

Welt-, Europa- und Deutschland-Rangliste

sowie einen Tag später die

Inoffizielle Rangliste im Schwergewicht (BDB) !

Das Event von Sauerland mit Feigenbutz – hier die anderen Ergebnisse!

Hallo liebe Boxfans, heute kurz ein Nachbetracht zum Box-Event am letzten Sonnabend auf Sat1:

Schwer – A. Kabayel (181.Welt*) gegen M. Padyura (489.Welt*) = Sieg für Kabayel per Ko in Runde 2 – Leistung geht in Ordnung

Halbschwer – E. Kölling (85.Welt*) gegen L. Horejsek (237.Welt*) = Sieg nach Punkten für Kölling – Leistung hinter den Erwartungen

Schwer – B. Sahin (216.Welt*) gegen I. Perkovic (393.Welt*) = Sieg für Sahin nach Punkten – Leistung geht in Ordnung

Schwer – K. Pulev (5.Welt*) gegen G. Arias (121.Welt*) = Sieg nach Punkten für Pulev – keine Leistungssteigerung in Hinsicht Angriff auf Klitschko / Leistung bleibt hinter den Erwartungen

Den Kampf mit Feigenbutz kommentiere ich nicht mehr! Es fehlen mir einfach die Worte!

* Weltranglistenplatzierung am letzten Sonnabend (Vormittags), laut BoxRec.com

Einschaltquoten Profiboxen / Profiboxen braucht eine Reha nach gestrigen Herzinfakt!

Hier die aktuelle Einschaltquote zwecks Profi-Boxen im deutschen TV.  Das was wir gestern Abend sehen durften und mußten ist für den deutschen Boxsport ein Herzinfakt. Das durch angebliche Fachleute noch positive Reden (ich schließe nur Hr. Tobias Drews aus!) des „Ergebnis“ ist nicht mehr zu ertragen. Denken diese Menschen wirklich so oder müßen Sie so reden! Aber wie heißt es so schön: „Dessen Milch ich trink, dessen Lied ich sing!“ Ich hoffe das nun endlich auch die Verantwortlichen bei Sat1 das Boxen zur Reha senden und erst dann schauen wie, was und wann Sie mit den Boxen in Zukunft machen! Mit den Einschaltquoten lässt sich für Sat1 auch das Boxen nicht mehr Finanzieren! Sponsoren und Werbepartner werden sich auf Grund des Krankheitsbildes abwenden!

  • 21.02.15 – Sat1 – Abraham / 4,09 Mio.
  • 18.07.15 – Sat1 – Abraham vs. Stieglitz / 3,61 Mio.
  • 09.05.15 – Sat1 – Sturm / 2,74 Mio.
  • 21.03.15 – Sat1 – Brähmer / 2,69 Mio.
  • 26.04.15 – RTL – Klitschko / 2,67 Mio. (Wdh.)
  • 17.10.15 – Sat1 – Feigenbutz / 2,20 Mio.
  • 18.07.15 – Sat1 – Feigenbutz / 2,10 Mio.
  • 11.07.15 – Sat1 – Chagaev vs. Pianeta / 2,06 Mio.
  • 05.09.15 – Sat1 – Brähmer / 2,04 Mio.
  • 26.04.15 – RTL – Klitschko / 1,42 Mio. (Live)

Quelle: DWDL.de / RTL-Videotext

Ein Nachbericht zum Kampfabend, auch mit anderen Parrungen, folgt! Eins bleibt, meine Vorhersage im Sinne der Einschaltquote liegt absolut falsch!

„K.o.-Prinz“ Feigenbutz schießt gegen Sturm ! – wieso nicht gegen Sat1? – Boxfans steht auf und fordert Sat1 zum Umdenken!

Sehr interessant. Doch vergisst Feigenbutz hier einfach mal einen Fakt: Sat1 arbeitet mit seinen Promotor sowie mit den Unternehmen Sturm. Sollte Sat1 den WM-Kampf von Sturm zeigen, dann hat sich in erster Linie Sat1 gegen Feigenbutz entschieden. Wegen der Einschaltquote bei Sturm kann es nicht sein. Und nur um einen WM-Kampf zu zeigen, meiner Meinung nach, auch nicht! Also zeigt Sat1 den Kampf Sturm und besorgt Ihn, also Sturm, mächtige Einnahmen, ja dann ist Sat1 näher an Sturm als an Feigenbutz. Ohne das Geld von Sat1 kann Sturm nicht den WM-Kampf finanzieren oder er macht es aus eigener Tasche. Aber das lieber Hr. Feigenbutz kann sich bestimmt auch kein Sturm vorstellen!!!

Nur kann Feigenbutz nicht gegen Sat1 auftreten, denn auch sein Promotor ist bei Sat1 unter Vertrag und Glücklich denn nach den Abgang bei RTL und ARD ist die Zusammenarbeit wenigstens eine der Möglichkeiten ein Unternehmen wie Sauerland künstlich am Leben zu halten.

Dir wünsche ich für deinen Weg alles alles gute und Hoffe auf ein positives Ende und das Sat1 aufwacht und dank seiner Stärke und Macht im Bereich Sturm und Sauerland diesen Kampf festlegt und sich parallel von Sturm seinen WM-Kampf verabschiedet. Einfach unter der Bedingung: Sturm gegen Feigenbutz und dann der Gewinner gegen den aktuellen Weltmeister. Glaube selbst der Weltverband hätte daran interesse! – nein falsch gedacht, der nimmt doch lieber den Anteil von 2 WM-Kämpfen mit solange Sat1 bezahlt und am Ende könnte mit folgenden Spiel insgesamt 3 Zahltage für den Weltverband werden: 1.Zahltag: Sturm boxt gegen den Weltmeister und verliert erneut, 2.Zahltag: dann darfst Du Feigenbutz gegen den Weltmeister ran und könntest gewinnen, 3.Zahltag: Feigenbutz nimmt Sturm, auf Wunsch im Hintergrund von Sat1, als Gegner ran! Aber auch da wieder mind. 2 WM-Kämpfe für Sat1 ist besser als nur ein WM-Kampf und mit ein bisschen Glück sogar 3 WM-Kämpfe!

Was für ein Geschäft!?! Am Ende wie Schach spielen und das sollte auch dein Manager können wie du es als Boxer können musst! Vielleicht sollte man sich mal mit den Z!-Promotion und Hagen Döring unterhalten! Da geht es immer weiter vorwärts auch ohne TV-Box-Sender („Deutschland“) Sat1! Verschläft gerade wieder ein Sender wie Sat1 ein Geschäft und schaut am Ende mit Einschaltquoten einen anderen hinterher?

Hier der Artikel in der Fachzeitschrift

Sat.1 stürzt ins Quotenloch mit Boxen

Hier der Link

Seit Monaten habe ich immer wieder darauf hingewiesen. Ohne Gehör! Bereits im letzten Jahr habe ich dieser Vorhersage gewagt und auch über diese Plattform den Vorstandsvorsitzenden der ProSiebenSat1 Media AG angeschrieben. Reaktion = Null! Glückwunsch! Noch viel schlimmer ist das Auftreten vom Sat1 Sportchef Hr. Rösner den Nachfolger von Sven Froberg. Überheblichkeit und Arroganz sind nur 2 Wörter von vielen dir mir auf das Verhalten von diesen Sportchef einfallen! Traurig aber Wahr ist und bleibt der Fakt, das Sat1 hier auf ein Pferd setzt welches gegenüber RTL & Klitschko kein Rennpferd ist. Aber das nur am Rande denn es passt zum Verhalten der Akteure im Management wie Hr. Sauerland sen., Hr. Steinforth und Hr. Bebak sowie in diesen Zusammenhang auch Hr. Sturm. Meiner Meinung nach war der Gipfel erreicht in den Augenblick wo man kurzfristig vor der Schwergewichts-WM Pianeta zum Deutschen gemacht hat! Es passt genauso wenig wie das Verhalten von Sturm – einlaufen mit Deutscher-Fahne und am Ende in seiner Muttersprache sowie mit Landesfahne (und die ist nicht die Deutsche!) zu seinen Fans sprechen. Was für ein zweigleisiges Verhalten und es passt nun auch zu den Aussagen vom Sat1-Sportchef Hr. Rösner. Getreu unter den Motto „Dusch mich, aber mach mich nicht Nass!“ Aufwachen endlich Hr. Vorstandsvorsitzender Ebeling!

Profiboxen – Einschaltquote 2015 / Kurzanalyse Brähmer-Kampf! – hält Sturm Management am Trainer fest?

Hier die aktuelle Einschaltquote zwecks Profi-Boxen im deutschen TV. Ergebnis: Der Abwärtstrend für Sat1 setzt sich durch Jürgen Brähmer weiter fort. Brähmer verliert insgesamt zum letzten Kampf 650.000 Zuschauer. Berücksichtigen wir den TKP-Preis 2014 (15,61€) reden wir hier von einen Wert wie 10.146,50€ für einen 30-Minuten-TV-Werbespot den Sat1 somit verliert. Selbst Feigenbutz hat mehr Zuschauer! Sat1 hat den Tiefpunkt, hoffentlich, für das Jahr 2015 erreicht! Irgendwann ist das nicht mehr Finanzierbar!!! Meine Vermutung – es folgen noch Werte unter 2 Mio. Zuschauer für Sat1! Es fehlt hier an allen – Vermarktung, PR usw.! Nur die Namen der Sportler zählen nicht mehr und die Auswahl der Gegner ist unterirdisch – auf Deutsch: Jeder Zuschauer sollte abschalten! Oder Sat1 nutzt diesen Kampfabend um endlich auch gegenüber den Sturm-Unternehmen die Zusammenarbeit aufzukündigen! Ich hoffe das zumindest solche Entscheidungen bereits in Hinsicht SES-Boxstall (Pianeta – er wurde sogar eingebürgert um als Deutscher verkauft zu werden!) gelaufen sind! Sauerland hat es wirklich geschafft in der Zusammenarbeit bei Sat1 innerhalb eines 3/4 Jahres soviel Macht an sich zu reißen, dass eine Zusammenarbeit ob mit Sturm oder SES Boxstall aus Magdeburg eigentlich sinnlos ist – Stopp: Sat1 benutzt diese 2 als Gegnerlieferant für Sauerland und verkauft uns immer wieder langweilige Deutsch-Deutsch Duelle!

  • 21.02.15 – Sat1 – Abraham / 4,09 Mio.
  • 18.07.15 – Sat1 – Abraham vs. Stieglitz / 3,61 Mio.
  • 09.05.15 – Sat1 – Sturm / 2,74 Mio.
  • 21.03.15 – Sat1 – Brähmer / 2,69 Mio.
  • 26.04.15 – RTL – Klitschko / 2,67 Mio. (Wdh.)
  • 18.07.15 – Sat1 – Feigenbutz / 2,10 Mio.
  • 11.07.15 – Sat1 – Chagaev vs. Pianeta / 2,06 Mio.
  • 05.09.15 – Sat1 – Brähmer / 2,04 Mio.
  • 26.04.15 – RTL – Klitschko / 1,42 Mio. (Live)

Quelle: DWDL.de / RTL-Videotext

 

Analyse zum Kampf: Vorab herzlichen Glückwunsch zum Sieg an Jürgen Brähmer sowie seinen Trainer Karsten Röwer. Sportler Konrad konnte seinen Worten keine Taten folgen lassen. Aber am Ende muß man eindeutig sagen: Sturm und sein Management sollte endlich den Trainer wechseln! Begründung: Ein Trainer der seinen Sportler bei einen Rechtsauslegen sagt, die Rechte am Kopf als Schutz zu halten kann nicht erfolgreich sein! Einen Rechtsausleger muss ich durch den Einsatz (sehr häufigen) meiner Schlaghand binden und somit seine Schlaghand die Linke unterbinden oder einschränken. Wer das nicht berücksichtigt, sowie immer Links herum zu laufen, der kann nicht gehen einen Rechtsausleger gewinnen. Brähmer ist schwer schlagbar und bei solchen Fehler durch den Trainer sollte das Management von Konrad aufwachen und endlich handeln!!!

Konrad will Brähmer stürzen! – Achtung: Brähmer macht Yoga // Polizei sucht Täter im Fall Charr // Cutman-Seminar Olaf Schröder

Konrad plant Entmachtung

Brähmer macht Yoga zur Vorbereitung

Heute Abend werden wir es wissen ob,wie und wer als Sieger den Ring verlässt. Nach meiner Meinung sollte Brähmer den Titel behalten. Alles andere wäre eine Überraschung!

 

Fahndung nach Täter – Charr

 

Cutman-Seminar – und was kostet es, wann und wo findet es statt und wie/wo kann ich es buchen?

 

 

Feigenbutz oder Sturm – es geht um die WM / Hintergründe usw.

Video mit Hintergründe

Weitere Informationen findet Ihr auf meiner Facebook-Seite. Dabei ist auch ein Beitrag von Tobias Drews – wichtig und interessant!

Brähmer gegen Konrad – ein Duell 2 Menschen mit unterschiedlichen Lebenslauf

Meldungen der Fachpresse

Ich räume Konrad bei diesen Kampf nicht vieel Chancen ein. Geschuldet ist dies auch den Trainer Karsten Röwer von Jürgen Brähmer, der mich selber als Amateur zum letzten DDR-Junioren-Meister formte. Das Gespann Brähmer/Röwer ist für Konrad eingentlich nicht zu schaffen und mir fehlen zur Zeit auch die Ideen wie, mit welcher Taktik, Konrad Brähmer schlagen möchte und kann!