Schlagwort-Archive: Mike Tyson

Aktive Schwergewichtler die bereits Weltmeister besiegt haben! – ein Auszug

  • Alexander Povetkin – 36 J./1,88m – 30 S / 1 N / 0 U – besiegte Byrd, Chagaev und Rahman / aktuell: 2.Platz Weltrangliste Boxrec
  • Deontay Wilder – 30 J./2,01m – 35 S / 0 N / 0 U – besiegte Liakhovich / aktuell: 4.Platz Weltrangliste Boxrec
  • Bryant Jennings – 31 J./ 1,91m – 19 S / 1 N / 0 U – besiegte Liakhovich / aktuell: 11.Platz Weltrangliste Boxrec
  • Carlos Takam – 34 J./1,89m – 32 S / 2 N / 1 U – besiegte Botha / aktuell: 13.Platz Weltrangliste Boxrec
  • Ruslan Chagaev – 37 J./1,80m – 34 S / 2 N / 1 U – besiegte Valuev und Ruiz / aktuell:  14.Platz Weltrangliste Boxrec
  • Robert Helenius – 31 J./2,00m – 21 S / 0 N / 0 U – besiegte Brewster, Peter und Liakhovich / aktuell: 32.Platz Weltrangliste Boxrec
  • Nagy Aquilera – 29 J./1,92m – 20 S / 9 N / 0 U – besiegte Maskaev / aktuell: 48.Platz Weltrangliste Boxrec
  • Eddie Chambers – 33 J./1,85m – 42 S / 4 N / 0 U – besiegte Peter / aktuell: 49.Platz Weltrangliste Boxrec
  • Derric Rossy – 35 J./1,91m – 30 S / 10 N / 0 U – besiegte Mercer / aktuell: 57.Platz Weltrangliste Boxrec
  • Francesco Pianeta – 31 J./1,96m – 31 S / 2 N / 1 U – besiegte McCall und Botha / aktuell: 61.Platz Weltrangliste Boxrec
  • Kevin Johnson – 36 J./1,91m – 29 S / 7 N / 1 U – besiegte Seldon / aktuell: 68.Platz Weltrangliste Boxrec
  • Krzysztof Zimnoch – 32 J./1,90m – 18 S / 0 N / 1 U – besiegte McCall / aktuell: 79.Platz Weltrangliste Boxrec
  • Maurice Harris – 39 J./1,93m – 26 S / 20 N / 3 U – besiegte Liakhovich / aktuell: 102.Platz Weltrangliste Boxrec
  • Gbenga Oluokun – 32 J./1,85m – 19 S / 13 N / 0 U – besiegte Brewster / aktuell: 154.Platz Weltrangliste Boxrec
  • Siarhei Liakhovich – 39 J./1,93m – 26 S / 7 N / 0 U – besiegte Brewster / aktuell: 202.Platz Weltrangliste Boxrec
  • James Toney – 47 J./1,78m – 76 S / 10 N / 3 U – besiegte Holyfield / aktuell: 246.Platz Weltrangliste Boxrec
  • Danny Williams – 42 J./1,91m – 48  S / 25 N / 0 U – besiegte Tyson / aktuell: 401.Platz Weltrangliste Boxrec
  • Osborne Machimana – 37 J./1,92m – 19 S / 8 N / 2 U – besiegte Sanders / aktuell: 420.Platz Weltrangliste Boxrec

Körperverletzung für den “Guten Zweck”

Ein Kampf und ein Ausgang den man als Boxfans vorab wissen konnte und sollte. Williams gehört seit gut 1 Jahr nicht mehr in den Boxring und deshalb ist es für mich nicht nachvollziehbar! Wieso und weshalb muss sowas sein? Ist Williams noch das was er gegen Tyson war? Wer gibt solchen Sportler noch eine Lizenz?

Krasniqi gegen Williams

Sieben irre Box-Rekorde

Rekord geknackt – andere Rekorde im Boxen!

 

Ranglisten für Juli 2015

Rangliste Juli 2015

Superkampf am Wochenende in USA

Floyd Mayweather schlägt Manny Pacquiao

Es war von mir nicht erwartet das Mayweather am Ende wirklich Pacquiao schlägt! Der Jahrhundertkampf endet durch einen Punktsieg für den im Rückwärtsgang stark boxenden Mayweather und somit den 48.Sieg im 48.Kampf! Laut Medien wurden 400 Mio. Dollar bezahlt und selbst in Deutschland konnten Sky-Kunden diesen Boxkampf Live miterleben! Erinnert fühlt man sich da an die Kämpfe Tyson gegen Holyfield – nur waren beide Spannender und dieser Kampf war für mich kein Spektakel!!! Pacquiao hatte die Chance seines Lebens und boxte für sein Land! Am Ende zwar ohne Erfolg aber versucht hat er es! Schrecklich nur wieder das sofort nach dem Kampf über einen bereits im Training erlittene Schulterverletzung geredet wurde. Wieso machen Sportler das? Was soll das? Hätte doch kein Fan gestört wenn der Kampf auch 8 Wochen später stattgefunden hätte! Aber nun gut, Pacquiao hat sich wahrscheinlich im Training verletzt und konnte somit nicht seine Leistung abrufen die er gegen Mayweather gebraucht hätte! Erinnerung auch hier an Kampf 2 Rocky gegen Maske! Einzig die Aussagen von Mayweather am Ende seine Titel niederzulegen finde ich beachtlich! Was er damit bezwecken möchte weiß ich nicht, aber eins bleibt: der noch offene Weltrekord mit 49 Siegen in 49 Kämpfen!

Mike Tyson vs Oliver McCall – Sparring 1987

Mike Tyson vs Oliver McCall

Oliver McCall gegen Lennox Lewis

Im folgenden Video seht Ihr Oliver McCall im Kampf gegen Lennox Lewis. Lewis besiegte unter anderen Vitali Klitschko sowie Mike Tyson. Der Sieger des Kampfes heisst: Oliver McCall!

Der Gegner – Ex-Weltmeister Oliver McCall

Oliver McCall (U.S.A.)

ŸAlias„The Atomic Bull“

ŸGröße 1,88 m

ŸKampfrekord: 71 Kämpfe, davon 57 Siege (davon37durch Ko) und 14 Niederlagen (1 durch Ko)

ŸWeltrangliste Platz 100 (Stand 29.06.14/BoxRec)

ŸErfolge:

WBC-Weltmeister 1994 & 1995
WBC-International-Champion 2007
IBF-Inter-Continental-Champion 2010

Siege gegen:

Ex-Weltmeister Larry Holmes (den Bezwinger von Muhammad Ali)
ŸEx-Weltmeister Lennox Lewis (den Bezwinger von Vitali Klitschko und Mike Tyson)
ŸEx-Weltmeister Henry Akywande (den Bezwinger von Axel Schulz und Timo Hoffmann)
ŸEx-Weltmeister Oleg Maskaev (den Bezwinger von Hasim Rahmann, Rahmann besiegte Lennox Lewis sowie Corrie Sanders, Sanders besiegte Wladimir Klitschko)

Ex-Weltmeister Bruce Seldon

Ÿ … Last but not least: McCall war Sparringspartner (300 Runden) von Mike Tyson

Der Gegner: Kein Fallobst, sondern ganz im Gegenteil die Herausforderung für ein unglaubliches Comeback nach nur 300 Trainingstagen!

http://boxrec.com/list_bouts.php?human_id=451&cat=boxer

Das Profidebüt – ein verlorener Kampf aber keine Niederlage!

Debüt November 1997 gegen Hrivnak – ohne Trainer und ohne Training nach 7 Jahren Ringpause!

Der Sportler absolvierte in seiner damaligen Heimatstadt Frankfurt/Oder sein Debüt über 4 Runden ohne Trainer und Training mit Punktniederlage im November 1997 gegen den 3. des TSC-Turnier 1989 und den 2-fachen Olympiateilnehmer (Olympia 1988 – Niederlage im Viertelfinale gegen den 2. der Olympischen Spielen Riddick Bowe und späteren 3-fachen Ex-Weltmeister (WBA/IBF/WBO) im Profiboxen   –   sowie Olympia 1992 – Niederlage im Viertelfinale gegen den 3. der Olympischen Spiele Brian Nielsen) Peter Hrivnak. Bei den Olympischen Spielen 1992 besiegte Hrivnak in der Vorrunde Kevin McBride nach Punkte (21:1). McBride besiegte 2005 Mike Tyson durch KO in Runde 6 von 10 und verlor 1997 gegen Axel Schulz in Runde 9 von 10 durch KO! Hrivnak boxte bereits bei den Profis 1996 um die Internationale Deutsche Meisterschaft und verlor im Dezember 1997 nur nach Punkten gegen Rüdiger May!

Hrivnak belegt in der Weltrangliste am 01.12.1997 den 252.Platz !

Zum damaligen Zeitpunkt finden wir folgende bekannte Boxer hinter Hrivnak in der Weltrangliste:

– Bernd Friedrich -Platz 269 der Weltrangliste / zum Zeitpunkt 25 Kämpfe davon 18 Siege (15 durch Ko) und boxte bis dahin 3mal um die Deutsche Meisterschaft (09/1992 gegen A. Schulz, 05/1994 gegen C. Honhold, 05/1996 M. Schiesser) sowie um die Internationale Deutsche Meisterschaft (05/1997 gegen M. Schiesser)

– Rene Monse –Platz 320 der Weltrangliste / zum Zeitpunkt 4 Kämpfe davon 4 Siege (3 durch Ko) und boxte später 2mal um die Internationale Deutsche Meisterschaft (09/2000 gegen W. Fischer, 12/2000 gegen R. Packheiser) sowie 2mal um die EBU-Europameisterschaft (01/2002 und 07/2004 jeweils gegen L. Krasniqi)  –  als Amateur: 3.Platz WM 1995, 3.Platz EM 1996 sowie Olympiateilnehmer 1996 (Niederlage im Viertelfinale)

– Luan Krasniqi –Platz 492 der Weltrangliste / zum Zeitpunkt 3 Kämpfe davon 3 Siege (1 durch Ko) und boxte später um die Deutsche Meisterschaft (07/2001 gegen R. Hanl) sowie 5mal um die EBU-Europameisterschaft (01/2002 gegen R. Monse, 07/2002 gegen P. Saleta, 02/2004 gegen S.S. Sam, 07/2004 gegen R. Monse, 12/2004 gegen T. Hoffmann) und 3mal um den WBO-Intercontinental-Titel (03/2007 gegen B. Minto-bekannt aus den Comeback-Kampf von A. Schulz-, 07/2007 gegen T. Thompson, 11/2008 gegen A. Dimitrenko) sowie 09/2005 um die WBO-Weltmeisterschaft gegen L. Brewster  –  als Amateur: Vize-Weltmeister 1995, Europameister 1996 sowie 3. bei den Olympischen Spielen 1996

Der „Mönch“ erfuhr erst von Hrivnak am Kampftag auf der Wage. Sein eigentlich geplanter Gegner Harald Schumann meldete sich am Wettkampftag als Erkrankt und liegt in der Weltrangliste vom 01.12.97 nur auf Platz 687!

 

Auszug aus der Weltrangliste:

  • 010.Platz : Z. Mavrovic
  • 018.Platz : A. Schulz
  • 032.Platz : J.-C. Gomez
  • 064.Platz : W. Fischer
  • 065.Platz : W. Klitschko
  • 084.Platz : V. Klitschko
  • 101.Platz : R. May
  • 144.Platz : M. Schiesser
  • 145.Platz : N. Valuev
  • 147.Platz : K. Weber
  • 234.Platz : T. Hoffmann

 

Was wäre passiert hätte Jungmayr mit einen Trainer trainiert?

Seit gespannt auf das Comeback – diesmal mit Trainer und 300 Tage 100% nur Sport! Der Wahnsinn beginnt!

Mehr zum Sportler Jan “Mönch” Jungmayr unter der Kategorie “Der Sportler” und „Das Projekt“!