Schlagwort-Archive: Eisleben

Aktuelle Einschaltquoten Profiboxen seit 2014

Aktuelle Einschaltquoten ab 2014

Erste Medienberichte

Hallo

Die ersten Medienberichte liegen uns vor. Herzlichen Dank liebe Medien. Am meisten hat mich der Kommentar bei Facebook mitgenommen, hier mal in Kopie der Kommentar:

Alexander Walter: Ich finds klasse. Er will es nochmal wissen. Und viel wichtiger als der Kampf gegen McCall ist letztlich der Kampf gegen sich selbst. Er muss sich schinden, quälen, sich selbst überwinden. Und wenn er das schafft und gut trainiert in den Ring steigt hat er auf jeden Fall gewonnen, egal wie der Kampf enden wird. Meinen Respekt hat er! Und ich drücke ihm die Daumen.

Bei Boxen-Heute erstaunt mich die Zahl der Like bei Facebook sowie der Klicks bei Google+ und Twitter! Herzlichen Dank liebe kleine feine Fangemeinde! Die Redaktion von Boxen-Heute sollte mal schauen, bei den letzten 20 Veröffentlichungen, wer da mehr Facebook, Google+ und Twitter-Klicks hat als ich und wie lange und wieviel Artikel davor bereits erschienen sind sowie wie lange die Sportler schon aktiv Boxen!

Stand: 04.06.2015 waren 37 Facebook-Like – wo die am 5.6.15 hin sind weiß ich nicht! Dazu 3x Google+ sowie 1x Twitter!!!

Es begeistert mich das Interesse der Fangemeinde! Dies kann mich bei meinen Vorhaben nur beflügeln!

siehe Link zu Boxen-Heute

siehe Link zu Facebook

MDR und SES Magdeburg veralbern die Boxfans

Hallo liebe Box-Fans
Wieder müßen wir uns von SES, unterstützt vom MDR, auf der Nase tanzen lassen und für dumme Fans verkaufen lassen!
Hintergrund: Bösel boxt im Titelkampf als Nr. 32 im Halbschwergewicht gegen die Nr. 99 des ! Supermittelgewicht ! (also eine Gewichtsklasse unter dem Halbschwergewicht! wie mutig Hr. Böse und SES oder will man einfach nur ein Titelträger halten – heißt aber auch im Halbschwergewicht nicht besser als vielleicht Nr. 150 in der Weltrangliste wenn überhaupt) Hr. Norbert Dabrowski laut BoxRec.com vom 02.04.2015 um 7.45 Uhr!
Einfach peinlich und feiern wir uns selber nach diesen Sieg???
Es grüßt Jan „Mönch“ Jungmayr

 

PS: Den fast gleichen Kommentar habe ich bei MDR auf der folgenden Seite – siehe Link hinterlegt gegen 8 Uhr am heutigen Tag. Aber leider ist dieser nach Prüfung durch den MDR nicht freigegeben. Nun da haben wir es wieder: Meinungsfreiheit! Wir sind für den MDR alle eben nur Zahler! Entscheiden was wann und wie mit unseren Geld passiert machen andere für uns und dafür ist unser Meinung nicht wichtig! Schade und leider, fühlt sich für mich so an wie eine Zeit in meinen Leben – 19 Jahre! Glückwunsch Hr. Fernsehdirektor Jacobi und Frau Intendantin Prof. Dr. Karola Wille!

Link zum MDR