Nun ist alles klar – Sauerland, SES, Sturm und Sat1 sichern Arbeitsplätze!

Hallo liebe Boxfans,

nun, ja ich schreibe seit diesen Wochenende ein bisschen mehr als sonst, habe ich gerade den aktuellen Artikel bei Boxen-Heute gelesen. Hier mal der Link:

http://www.boxen-heute.de/artikel/6592-alle-haben-gewonnensturm-und-stieglitz-unentschieden-superkaempfe-in-sat1.html

Nur ein paar Anmerkungen:

Hr. Sturm boxen wir nun oder besser Sie, Hr. Abraham und Hr. Stieglitz um sichere Arbeitsplätze oder wollen wir den Sieg! Habe den Eindruck langsam macht man sich Sat1 zum Plattformgeber und Veranstaltet einfach mal einige Kämpfe. Hin und Her – heute Sturm vs. Stieglitz, morgen das selbe nochmal und dann eben vielleicht Sturm vs. Abraham und ja liebes Sat1 dann noch schnell ein Rückkampf aber bitte eben bloß nicht gegen einen wahren Champion wie Gennady Golovkin. Natürlich kann es so gehen und das über 2-3 Jahre Hr. Sturm. Passt schon, aber glauben Sie mir bitte alle 3 mit Ihren Manager und Promoter, lange kann dies Sat1 nicht verkaufen. Achja und Hr. Sturm beim Reden auch mal Nachdenken: Was für Arbeitsplätze – in der Regel sind Arbeitsplätze Sozialversicherungspflichtig und entstehen durch einen Arbeitsvertrag und dieser bringt Abhängigkeit! Somit sind auch Sozialabgaben fällig. Aber gut Scherz bei Seite – Sie sind Selbstständig obwohl man das Gefühl bekommen könnte das hier bei dieser Verpflechtung Sat1/Sturm/Sauerland/SES tatsächlich Absprachen laufen wie man alle zusammen so lange am Leben erhält.

Titel sind nicht wichtig

Klar Hr. Sturm da gebe ich Ihnen recht aber sinkende Einschaltqouten waren das Ergebniss. Aufwachen zum letzten Kampf 2014 haben Sie am Wochenende soeben mal 600.000 Zuschauer verloren und nur noch einen Marktanteil von unter 16%. Also die Spirale geht weiter und schneller runter, denn glauben Sie mir zum Rückkampf fallen wieder Zuschauer weg, weil alle denken egal wer gewinnt der Verlierer bekommt einen Rückkampf! Boxen Sie doch gegen einen wahren Champion in der USA. Da stimmt die Börse durch die HBO und wir wissen alle danach wo Ihr wahrer Leistungsstand ist! Dies gilt auch für Abraham und Stieglitz.

Am Schluß: Ich weiß noch nicht wieso ich Sat1 danken sollte. Es ist doch schon frech mit welcher Selbstverständlichkeit der Sat1-Sportchef Rösner hier über die Medien mitteilt wir werden schon eine Lösung für alle 4 Boxer (Golovkin, Sturm, Abraham, Stieglitz) finden. Hallo es kostet Geld und das nicht zu knapp plus dazu sinkende Einschaltquoten und Marktanteile kosten Ihnen irgendwann mal die Sponsoren und Werbepartner. Wachen Sie auf Hr. Rösner! Ein Kampf 4 Abraham vs. Stieglitz will in Deutschland keiner mehr sehen. Sturm vs. Stieglitz als Rückkampf für Stuttgart geht schief – Sie verlieren noch mehr Zuschauer! Also bitte fordern Sie Hr. Sturm auf, die gedachte Babypause im Sinne des Boxsport so zu verlegen, dass ein Kampf Abraham vs. Sturm (im Frühjahr 2015 anstatt der geplanten freiwilligen Titelverteidigung von Abraham!) zu stande kommt und der Gewinner dann im Sommer gegen Stieglitz boxt. Der Verlierer kann dann gegen den Verlierer aus Sturm vs. Abraham antretten. Der Gewinner aus (Sturm ./. Abraham) vs. Stieglitz dann bitte gegen Golovkin! Und dann hört auf mit den zuschieben von Kämpfen.

Und liebe Manager sie sind mit Ihren Matchmaker bei der Auswahl der Gegner für Ihrer Boxer selber verantwortlich. Also Hr. Sturm mal zum Manager gehen und fragen was habt Ihr mir da für Gegner gestellt wo ich Weltmeister war. Nur Ihr eigener Laden ist an der Entwicklung schuld und kein Sender, Fan oder Zuschauer. Also bitte und erst recht kein Weltverband!

Aber einfach mal zum Schluß: Keiner dieser Boxer hat wirklich Rückrad und wie man heute sagt „Eier“. Sie sind einfach nur Figuren im Spiel von Manager/Promoter und Sat1 mit der Angst im Nacken wer zu erst verliert ist Raus! Glückwunsch Sat1 für die Glaubwürdigkeit die Sie langsam vermitteln! Helfen Sie den Boxen oder machen Sie es richtig kaputt. Aber sowas künstlich am Leben gehaltenes wie das hier und heute bringt Ihnen keine Fans und Einschaltqouten sowie Marktanteile – das Garantiere ich Ihnen!

Der „Mönch“

Kommentar verfassen